Download PDF

Cascade Designs spendet Isomatten, Wasserkanister und wasserdichte Packsäcke an die Hilfsorganisation Operation USA. Damit sollen rund 4000 Menschen, die im derzeitigen Krisengebiet in Japan an den Folgen des Erdbebens und des Tsunamis leiden, unterstützt werden.

Vor Ort werden bereits bestehende und bestens ausgebaute Netzwerke anderer Partner, u.a.  Peace Wind Japan und Second Harvest, genutzt. Die Arbeit von Operation USA konzentriert sich vorrangig auf kleinere Gemeinden und Regionen, die von den großen Hilfswerken oder gar der japanischen Regierung in Vergessenheit geraten könnten. Diese Partnerhilfswerke werden ihre Arbeit auch dann fortsetzen, wenn die Hilfslieferungen bereits gestoppt und die vorläufigen Wiederaufbauprojekte beendet sind.

Mittlerweile sind die ersten Cascade Designs Spenden bereits unterwegs vom Werkslager in Seattle zum Operation USA Zwischenlager in Los Angeles. Von dort werden sie zusammen mit weiteren, bereits eingetroffenen, Katastrophenhilfsleistungen für Japan abgefertigt und anschließend verschifft.

Cascade Designs hat bereits zahlreiche Male mit Operation USA kooperiert und sie mit Hilfsgütern unterstützt. Zuletzt konnte Cascade Designs bei der Tsunami Katatstrophe in Südostasien, beim Erdbeben in Pakistan, bei den Waldbränden in Kalifornien, bei der Überschwemmung in Indonesien, auf den Philippinen und Samoa und eben auch beim verheerenden Erdbeben auf Haiti helfend eingreifen.

So kann man selber helfen:

Online-Spenden über www.opusa.org, telefonisch unter: +1 1 800 678 7255 oder per Scheck an: Operation USA, 3617 Hayden Ave, Suite A, Culver City, CA 90232, USA

Gerne kann man die Hilfsaktion auch mit angemessenen Sachspenden unterstützen. Ebenso können Flugmeilen an Operation USA über das United Airline Charity Programm unter: www.united.com gespendet werden.

Bild & Quelle: Cascade Designs