Download PDF

Der norwegische Outdoor Ausrüster Bergans of Norway mischt den nächsten Winter mit frischen Farben und smarten Materialien auf. Die Kollektion zeigt sich in bunten und fröhlichen Tönen, die in gewagten Kontrasten und schwungvollen Linien einen Vorgeschmack auf den Winter 2012/13 liefern. Das Material hält die optischen Versprechungen, liefert Bergans doch erneut eine Auswahl an smarten und praktischen technischen Stoffen, die dem anspruchsvollen Wintersportler den Alltag auf Tour deutlich vereinfachen.

Bild: Bergans

Bild: Bergans

Unbestrittenes Highlight der neuen Kollektion ist die 3-Lagen Jacke Stryn Jacket mit Dermizax NX. Diese preisgekrönte Top-Membran von Toray spielt erneut die Hauptrolle im Hardshell-Segment der Norweger und setzt mit ihrer gesteigerten Atmungsaktivität die Standards bei modernen Wetterschutzjacken. Auch das Thema Komfort ist ein wichtiger Faktor der Dermizax Laminate: So sind alle Stoffe dehnbar und im Griff besonders weich. Dank der nicht-porösen Konstruktion der Membran sind die Kleidungsstücke zudem besonders robust und verlieren ihre atmungsaktiven Eigenschaften auch nicht nach Verschmutzung oder dem Kontakt mitSalzwasser oder Waschmittel.

Außerhalb des Wetterschutz-Segments heißt das Thema des Winter 2012/13 Wolle. Ganz unterschiedlich verarbeitet fließt dieser nachhaltige und intelligente Naturstoff in die Kollektion ein, ob kuschelig weich und wärmend wie bei der Vier Jacket, der Einer Jacket oder der Kvist Jacket im Midlayer-Bereich oder als winddichte Jacke aus Tecnowool® wie bei der Hitra Jacket. Eine gewichtige Neuheit stellt schließlich die Einführung einer kompletten Bergans Wool Base Layer Linie aus 100 % Merinowolle dar. In vier verschiedenen Stärken von 150 g bis 320 g und in vielen verschiedenen Styles vom T-Shirt über das Langarm-Shirt und den Zipper bis zur Tights bietet Bergans für beide Geschlechter und auch Jugendliche und Kinder sowie für jedes Klima, Aktivität und Anforderung die richtige Isolation. Zum Einsatz kommt ausschließlich hochwertige Merino-Wolle. Entsprechend in den Handel gebracht wird diese Linie mit einer innovativen und wiederverwertbaren Verpackung, deren äußere Hülle gleich als Aufbewahrung für die Wäsche unterwegs dient.

Bild: Bergans

Bild: Bergans

Traditionell wichtig und umfangreich bei Bergans: die Auswahl an Daunenprodukten, Herzstück einer jeden Winterkollektion der Norweger. Auch hier nimmt Wolle einen prominenten Platz ein, als Teil des Außenmaterials in der Osen Down Wool Jacket. In Verbindung mit dem leichten aber robusten Pertex Quantum und hochwertiger Daune vereint diese Hybrid-Jacke das Beste aus allen Materialien. Heraus aus der Menge an warmen Jacken sticht auch die Fonna Down Jacket dank ihres markanten Designs mit der asymmetrischen Anordnung der Daunenkammern und des Front-Reißverschlusses. Mit den langen Belüftungsreißverschlüssen, der helmtauglichen Kapuze und dem abnehmbaren Schneefang empfiehlt sich die Jacke an kalten Tagen für alle anspruchsvollen Schneesportler.

Bild: Bergans

Bild: Bergans

Fortgesetzt hat Bergans die Zusammenarbeit mit der Extremsportlerin und Polar-Abenteurerin Cecilie Skog. Die zierliche aber unerschrockene Norwegerin bringt ihre eigenen Erfahrungen von ihren zahlreichen Unternehmungen sowie auch ihren persönlichen und durchaus eigenen Geschmack in eine vielfältige eigene Kollektion mit ein. Heraus ragt hier der neue Cecilie Insulated Anorak, ein dünner Überzieher, als wärmender Midlayer oder auch solo zu tragen, mit einer isolierenden Lage Primaloft One und robuster Außenhaut aus Pertex Quantum. Beispielhaft steht der Anorak somit für die technisch hochwertige Kollektion, deren funktionelle Materialien auch optisch anregend verpackt sind.

Bilder & Quelle: Bergans