Download PDF

Die neuseeländische Marke Icebreaker, Pionier des Layering-Systems aus Merinowolle, bietet im Sommer 13 erstmals eine komplette Head-to-Toe-Kollektion an Merinoprodukten für Reise und Freizeit an: Brandneue Shorts komplettieren den Merino-Look, ein erweitertes Sortiment an leichten Oberteilen und Kleidern sorgt für farbenfrohen und extrem leichten Komfort.

Shorts und Pants für Icebreaker Fans

Bild: Icebreaker

Bild: Icebreaker

Icebreaker bietet mit Sommer 13 erstmals gewebte Shorts für Frauen und Männer an, die durch Funktionalität und ihr klassisches Design bestechen. Die Shorts bestehen zu 70 % aus Merinowolle – die restlichen 30 % aus organischer Baumwolle sorgen für extra Haltbarkeit und Formerhalt. Sie sind leichtgewichtig, atmungsaktiv und pflegeleicht – perfekt für Abenteuer in Stadt oder Natur. Sowohl Männer als auch Frauen wählen zwischen 2 verschiedenen Längen mit und ohne Cargo Pockets.

Bild: Icebreaker

Bild: Icebreaker

Neben den neuen Shorts sorgen auch die ¾-Hosen und -Leggings für Frauen und die Travel-Pants für Männer für angenehmen Komfort auf Reisen. Die gemütlich geschnittenen Hosen besitzen einen Gummizug am Bund, großzügige Taschen und einen lockeren etwas weiteren Schnitt. Die Hosen sind mit einem Hauch von LYCRA® versehen, um Formerhalt und etwas Stretch zu bieten.

Die neuseeländische Leichtigkeit des Seins

Icebreaker bietet für SS13 auch neue ultraleichte Oberteile und Kleider für Frauen an. In einer noch dünneren Materialqualität (120g/m2) finden Icebreaker-Kundinnen dann Tank, Tunika, ¾ Shirt und Schal aus dem leichtesten Gewebe des Merinospezialisten. Um Haltbarkeit und Strapazierfähigkeit zu gewährleisten sind die Produkte der Willow-Linie mit einem Anteil von 10 % Nylon verstärkt – reine Merinowolle bleibt aber auf der Haut.

Bild: Icebreaker

Bild: Icebreaker

Zusätzlich zu den ultraleichten Willow-Produkten gibt es auch neue Kleider, Cardigans und Wraps für leichtgewichtiges Layering. Außerdem wird auch die kleine Premium-Strick-Kollektion Black Sheep minimal erweitert: Das Athena LS Scoop wird dann in frischen neuen Farben angeboten.

Apropos Farben

Bild: Icebreaker

Bild: Icebreaker

Bei Icebreaker steht farblich im Sommer 13 Gegensätzlichkeit an oberster Stelle: Kräftige, helle Farbtöne wechseln sich mit Pastell und gedeckten Farben ab. Zusätzlich geht Icebreaker Kooperationen mit internationalen Künstlern ein, die die Produkte mit Natur-inspirierten Grafiken verzieren. In der Frauenlinien wechselt sich beispielsweise kräftiges Violett mit hellem Lila ab, dunkle Blau- und Türkis-Töne werden mit hellen Eis- und Grüntönen gepaart. Bei den Männern werden unterschiedliche Grün-, Blau- und Orange-Nuancen abgewechselt von erdigem Braun und Grau. Verziert werden die Oberteile von Grafiken dreier Künstler: Penny Stotter aus Neuseeland, Adam Haynes und Ed Hepp aus den USA steuern ihre Artworks zur Icebreaker Kollektion bei. Dabei ist eines ganz klar im Mittelpunkt: Die Natur und Aktivitäten in dieser.

Bild: Icebreaker

Bild: Icebreaker

Rob Achten, Creative Designer & Vice President of Product von Icebreaker zur den neuen Produkten und Farben: “In unserer Kollektion gab es bereits seit langem Shirts, Pullover, Kleider und Röcke. Nun haben unsere Kunden die Möglichkeit, ihr Icebreaker Head-to-Toe-Outfit mit den dazu passenden Hosen aus Merinowolle zu komplettieren. Zusätzlich sind die ultraleichten Oberteile der Willow-Serie ein Highlight für Frauen: Weich, kühlend bei Hitze und mit einem wunderbaren Design – einfach perfekt zum Reisen und für urbane Abenteuer im kommenden Sommer. Für den ‘Outdoor Touch’ in der Journeys Kollektion sorgen die Grafiken internationaler Künstler – alle drei teilen eine große Begeisterung für Outdoor Sport und die Natur.” Die SS13 Kollektion wurde also wieder ganz nach dem Motto von Icebreaker designed: It’s about the relationship to nature, and to each other.

Bilder & Quelle: Icebreaker