Download PDF

Made in Germany?!? Gibt es das überhaupt noch im Outdoorbereich? Ja, das gibt es und zwar bei VAUDE in Obereisenbach.

Die Packs ’n Bags-Kollektion „Made in Germany“ von VAUDE wird in Obereisenbach hergestellt und ist somit eine echte Besonderheit. Das Unternehmen setzt mit den neuen vier Winter-Modellen ein klares Zeichen für höchste Qualität, den Standort und die deutsche Produktion.

Die Entscheidung für den Fertigungsstandort Deutschland traf VAUDE damals ganz bewusst: Im Bike-Sport hat sich die heimische Radtaschen-Produktion bereits sehr gut bewährt und die Modelle sind bekannt für ihre hochwertige Verarbeitung. Seit 2010 werden auch drei Taschen und ein Rucksack der beliebten Packs ’n Bags von VAUDE in Obereisenbach hergestellt. Der Beschluss, den deutschen Standort  durch eine größere Produktpalette zu stärken, wird auch dem steigenden Bedürfnis nach Qualitätsprodukten „Made in Germany“ vieler Kunden und Händler gerecht.

Im Vorfeld entwarf das Team um Brand Manager Carsten von Birckhahn und Produkt-Managerin Melanie Bleicher Modelle, die auf klarem, ästhetischem Design und hochwertigen Materialien beruhen. „Made in Germany“, das heißt bei VAUDE Konzeption, Design, Entwicklung und Fertigung aus einer Hand, aus Deutschland. Lediglich die Komponenten werden auf dem Weltmarkt beschafft.

Bild: Vaude/Attenberger

Bild: Vaude/Attenberger

Die Made in Germany-Modelle fallen durch Funktionalität und eine reduzierte Schnittführung auf: Jeweils zwei große Schnitt-Teile, verbunden durch strapazierfähige Schweißnähte, formen den Taschenkorpus. Das verwendete Material gibt Stabilität, ist wasserdicht und angenehm im Griff.

Bild & Quelle: Vaude
Youtube Video: 
(Musik: "Writable" by N-Jin, "Losing Faith" by Dank (african dope records)