Download PDF

Leicht wie der Frühling, warm wie der Sommer, farbenfroh wie der Herbst und gemütlich wie der Winter – die neue Schlafsack-Serie von Nordisk hat für jeden Geschmack und Einsatzzweck das passende Modell

Nachts sind alle Schlafsäcke… bunt!

Wie ein farbgewaltiges Kunstwerk sieht sie aus, die Produktübersicht der neuen Schlafsack-Serie von Nordisk, ab Frühjahr 2012 im Handel. Dabei übersichtlich und klar strukturiert in vier Kategorien, jede in anderen schönen Farbtönen fernab von tristem Beige, Dunkelgrün und Braun. Neben hochwertiger Verarbeitung und dem nordisch-schlichten Design runden die skandinavischen Produktnamen das gelungene Gesamtkonzept der funktionellen ´Beds to go` ab. Zeit für einen neuen Schlafsack!

Trekkingtour durch Südostasien, Zelten auf den Balearen, Besuch bei Freunden im Ferienhaus oder Schneewandern in Lappland: Für alle Vorhaben finden Reiselustige bei Nordisk den richtigen Schlafsack – auf übersichtlichste Weise. Denn die neue Schlafsack-Serie wurde bewusst klar und einheitlich strukturiert, um die übliche Verwirrung und Angebotsüberflutung bei Interessenten zu vermeiden.

500 Gramm Daune? Und was darf es bei Euch sein?

In vier Kategorien – Basis, Classic, Down und High Performance – bietet Nordisk insgesamt zehn Schlafsackmodelle mit Füllungen für verschiedene Temperaturbereiche und je nach Kategorie in Größen von S bis XXL an. Der Farbton verrät dem Käufer die Kategorie, verbindende Elemente aller Modelle sind die schwarzen Abschlüsse an Kopf- und Fußteil, geziert vom Eisbären-Logo und Nordisk-Schriftzug.

Bild: Nordisk

Bild: Nordisk

Die Basis-Kategorie hält zwei Modelle in kräftigen Rot-Tönen bereit. Die beliebten Einsteigermodelle in Mumienform bzw. rechteckigem Schnitt vereinen Komfort und Leistung bei geringem Packmaß. Puk +12° für eine Limit-Temperatur von 12 Grad Celsius ist mit 800 Gramm in dieser Kategorie der ideale Sommerschlafsack für alle Fälle.

Gleich vier Modelle in Blau und Türkis mit Northguard® Extreme– bzw. Limited-Füllung umfasst die Classic Range. Ihre weichen, hochelastischen Polyesterfasern sorgen für eine hervorragende Wärmeisolation und sind gleichzeitig pflegeleicht und gut komprimierbar. Umhüllt werden sie von strapazierfähigem, flexiblem Nylongewebe und anschmiegsamem Innenfutter. Rechteckig, oval oder in Mumienform sowie mit doppelt oder dreifach versetzten Lagen erfüllt die Classic Range jedes Bedürfnis. Extras wie Wärmekragen, wasserabweisende Rückseite, 2-in-1-Packsack oder umlaufender, koppelbarer Reißverschluss erfüllen jedermanns Sonderwünsche.

Bild: Nordisk

Bild: Nordisk

Auch die eines Abenteurers, der die Nacht auf tausenden Metern Höhe oder im ewigen Eis von Grönland verbringt: Modell Nordisk Gormsson -20° hält ihn bis zu minus 20 Grad ideal warm und bewahrt ihn selbst bis zu einer Temperatur von minus 47 Grad vor Erfrierungen.

In Grün, Grün, Grün sind alle meine Federn

Die Daunen-Serie in hellen Grün- und Smaragd-Tönen besteht aus drei Modellen in unterschiedlichen Formen, so dass für jeden Daunen-Liebhaber der passende Schnitt zur Verfügung steht. Nordisk fertigt die Daunen-Modelle aus weichem, strapazierfähigem Nylon- Gewebe in Deutschland und füllt sie mit europäischer Northdown™, hochwertigsten 90/10 Enten- und Gänsedaunen aus artgerechter Tierhaltung, die schnelltrocknend und geruchsneutral sind. Gerade oder schräge H-Kammern sorgen für ideale Verteilung der Daunen mit 600+/700+ inch³ Mindestloft.

Bild: Nordisk

Bild: Nordisk

Neben dem leichten Gewicht sorgen Features wie eine wasserabweisende Rückseite, Kompressionspacksack, umlaufender Reißverschluss oder abnehmbare Kapuze bei den drei Modellen für große Einsatz-Flexibilität. Diese bietet z.B. Nordisk Selma 0° als Übergangsschlafsack, der mit seiner bequemen rechteckigen Form allein oder als Decke zu zweit bis zum Gefrierpunkt für nächtliche Wohlfühl-Atmosphäre sorgt – und das bei unter 1,5 Kilogramm Gewicht.

High-Tech für komfortabelsten Schlaf

Das Highlight der Outdoor-Betten aus dem Hause Nordisk ist das High Performance-Modell Nordisk Bering. Verarbeitete High-Tech-Materialien sorgen für ein hervorragendes Gewicht-Temperatur-Verhältnis. Neben abgestuften Lagen zum Schließen von Kältebrücken wirkt die Füllung aus Thermo Dry Soft-Fasern mit unterschiedlich konstruierten Querschnitten der Kondensation im Schlafsack effektiv entgegen und verleiht ihm gleichzeitig außerordentlich guten Wärmeschutz. Das Obermaterial des zweifachen Award-Trägers ist aus einzigartigem Black Yarn-Gewebe aus sehr stabilen und aktiv isolierenden Carbon-Partikeln und Nylonfasern, das Wärme sammelt, länger speichert und den Feuchtigkeitstransport vereinfacht.

Bild: Nordisk

Bild: Nordisk

Dank des 2-in-1- Kompressionssackes ist Bering auf kleinstes Packmaß reduzierbar. In drei Temperaturbereichen unter dem Gefrierpunkt ist Bering ideal für extreme Einsätze und höchste Ansprüche, der zu Recht und als einziger in seiner Kategorie mit dem OutDoor INDUSTRY AWARD 2011 und jüngst auch mit dem iF material design award 2012 ausgezeichnet wurde.

Untendrunter wird´s noch bunter – passende Isomatten

Farblich passend und strukturiert hat Nordisk auch seine Isomatten-Range an die Schlafsack-Linie angeglichen. Aus drei Materialbeschaffenheiten kann in unterschiedlichsten Formaten und Stärken die geeignete Unterlage für das Outdoor-Abenteuer ausgewählt werden.

Nordisk befreit die Outdoor-Ausrüstung von ihrem farblosen Look und schafft bunte Aussichten auf die Trekking-, Camping- und Reisesaison 2012. Dann heißt es für die schönen Nordisk-Schlafsäcke: Nicht mehr davon träumen, sondern darin träumen!

Preise und Verfügbarkeit

Die neue Schlafsack-Serie ist ab Frühjahr 2012 im Outdoor-Fachhandel erhältlich. Die Preise der Basic Range reichen von 69,90 € bis 109,90 €, die der Classic Range von 119,90 € bis 249,90 €. Die Down Range-Schlafsäcke sind von 199,90 € bis 349,90 € erhältlich, das High-Performance-Modell Bering kostet je nach Temperaturbereich und Größe zwischen 219,90 € und 309,90 €.

Bilder & Quelle: Nordisk