Download PDF

Packlisten gibt es so zahlreich wie es Indviduen gibt, die sich mit ihrer Ausrüstung auseinander setzen. Jeder kennt es und nur die wenigsten weichen davon ab…. das Planen einer Tour und Überlegen, welche Sachen nehme ich mit und was brauche ich überhaupt.

Es gibt die eine Möglichkeit, das man wie im Urlaub einen Koffer oder eben Rucksack ausbreitet, an den Schrank geht und wirft das hinein was man braucht oder eben die Variante, das man sich im Vorfeld eine Liste mit fertigen Punkten macht, bei der man nur noch die Anzahl der Gegenstände verändern muss und diese dann in der Anzahl auf der Liste in den Koffer oder Rucksack packt.

Listen dienen also kurz und knapp der Ordnung und der Sicherheit, das man im Urlaub oder auf einer Tour nichts Zuhause vergessen hat.

Im Trekking bzw. im allgemeinen Tourenbereich gibt es aber auch noch einen anderen Grund für eine Liste. So eine Liste kann zum Beispiel auch der Auswertung dienen, also der Nachbereitung einer Tour, wo man sich überlegt, ob man die Sachen nun gebraucht hat oder ob es sich beim nächsten mal nicht anbieten würde, diese von der Liste zu streichen.

Eine Liste dient aber auch der Kontrolle des Gewichts! Sicherlich begründet im Ultralight Gedanken, ist eine Liste auch ein perfektes Hilfsmittel die Ausrüstung zu analysieren. Es kommen dann Fragen auf, wie schwer ist die Outdoor-Küche oder wie schwer ist das „Schlafzimmer“.

In elektronischer Form bieten solche Ausrüstungslisten ein Diagramm, mit dem man ablesen kann, wie schwer die Sachen sind.

Unterm Strich ist es sicherlich auch eine Spielerei, jedoch eine, die wirklich Spaß macht.

Im habe Euch nun mal eine Linkliste zu Packlistenvorlagen erstellt, wenn ich noch welche finde, so füge ich diese später hinzu:

Packliste vom User Postfrosch bei Outdoorseiten

Packliste vom User Asmeisne veröffentlicht auf seiner privaten Seite

Packliste von Marcel auf seiner Seite Ausgerüstet