Download PDF

Viele Jahre stritt man in der Debatte zur Bildungspolitik über das „Wie“ und „Warum“. Der Grund liegt seit heute nun klar auf der Hand, denn Bildung ist die effektivste Stromerzeugung wie es der schwedische Outdoorspezialist Primus nun durch eine bahnbrechende Erfindung unter Beweis stellt.

Zukunftsweisende Energieerzeugung im Zelt –

Primus oder Primat?

Expeditionen und Trekkingtouren: Wenn jedes Gramm zählt, ist die Mitnahme etlicher Batterien immer ein leidiges Thema. Neue Wege der Energiegewinnung wie transportable Solarpanels sind im Outdoorsektor deshalb auf der Erfolgsspur.

 

Je anspruchsvoller die Lektüre, desto heller leuchtet das Licht: Die Primus BrainLiteTM

Je anspruchsvoller die Lektüre, desto heller leuchtet das Licht: Die Primus BrainLiteTM - Bild: Primus_01_04

Aber nicht zu jeder Jahreszeit und in jedem Land scheint ausreichend lange die Sonne, um Akkus, Epiliergeräte und Mobiltelefone wieder flott zu machen. Outdoorpionier Primus aus dem schwedischen Solna hat deshalb eine vollständig neue Technologie entwickelt, die zumindest das Thema Beleuchtung unabhängig von den täglichen Sonnenstunden macht: Primus BrainLite.

Entwickelt hat Primus die neue Technologie gemeinsam mit der Forschungsgruppe von Dr. Max V. Lumen von der Universität Lichtenhage. Basis der Entwicklung ist eine direkte Umsetzung der Energie, die unser Gehirn bei jeglicher Aktivität erzeugt – messbar mittels EEG.

 

Die Primus BrainLiteTM bezieht die Energie aus Hirnstrom und variiert die Lichtstärke nach Gehalt des Inputs

Die Primus BrainLiteTM bezieht die Energie aus Hirnstrom und variiert die Lichtstärke nach Gehalt des Inputs - Bild: Primus_01_04

Während das Gehirn des modernen Menschen im Ruhezustand fast ein Viertel des gesamten Energiebedarfs des Organismus benötigt, brauchen andere Primaten wie Schimpansen und Gorillas etwa nur acht bis zehn Prozent ihrer Energie für Gehirntätigkeit, andere Säugetiere sogar nur drei bis fünf Prozent.

Schlüsselwort ist hier: Ruhezustand – denn je mehr unser Gehirn gefordert wird, desto mehr Energie wird nicht nur verbraucht, sondern auch frei. Die Umwandlung der Hirnaktivität in elektrisch nutzbare Energie hat Primus jetzt mit der N.E.R.D®-Technology (Neuronal Enzephalytic Reflux Diode Amplifying Technology) perfektioniert und für den täglichen Outdooreinsatz anwendbar gemacht. Primus leistet damit einen erheblichen Beitrag zum Thema erneuerbarer Energien.

Die BrainLiteTM ist Flaggschiff einer ganzen Reihe innovativer Stirnlampen, die allen Outdoorfreunden eine leuchtende Zukunft bescheren werden. Voraussetzung für ein helles Leuchten ist allerdings: Gehirnaktivität. Je größer das neuronale Feuerwerk ausfällt, desto heller leuchtet die BrainLiteTM. Nach dem Motto: „Was Du liest, ist was Du siehst!“ fordert das Outdoorleben den Anwender künftig nicht nur mehr körperlich. Primus sorgt für geistige Ertüchtigung – oder sie sitzen im Dunkeln (was speziell beim nächtlichen Gang aufs Örtchen unangenehm sein kann).

 

Bild: Primus_01_04

Bild: Primus_01_04

„Geistige Verarmung war gestern – die Zukunft in der Big Wall gehört der Reclam-Ausgabe von „Faust“, prophezeit Dr. Lumen. Und Joachim Grönvik von Primus ergänzt: „Technologie soll das Outdoorleben erleichtern und dem Menschen Freiräume und Potenzial zur geistigen Weiterentwicklung geben – BrainLiteTM tut beides!“

Verkaufsstart für die Primus BrainLiteTM (unverbindlicher Verkaufspreis 104,- Euro) ist der 1. April 2011. Im Lieferumfang sind iDiode-Ersatzleuchtmittel und Großhirnrindenkontakte enthalten. Verpackt ist die Lampe in der formschönen, wasserdichten und atmungspassiven
Primus EEG-Haube.

PRIMUS BrainLiteTM
Energiebereitstellung Großhirnrinde
Brenndauer Unbegrenzt
Leuchtstärke Variabel (0-90 Lumen)
Leuchtmittel iDiode 2W
unverbindl. VK 104,- Euro

Weitere Informationen gibt es nur heute auf www.primus.se

Bilder & Quelle: Primus