Download PDF

Nach der erfolgreichen Markteinführung 2015, welche nur von wenigen Brand Partnern umgesetzt wurde, führt W. L. Gore & Associates (Gore) den Ausbau seiner GORE-TEX® SHAKEDRY™ Produkttechnologie für Jacken weiter fort.

2017 werden weitere Gore Kunden die neue Produkttechnologie einsetzen, um noch mehr Lauf- und Radsportler zu erreichen.

In Europa werden neben MAMMUT auch Dynafit und Löffler, sowie weitere namenhafte Brands die SHAKEDRY™ Technologie integrieren.

The North Face, Castelli, GORE RUNNING WEAR®, GORE BIKE WEAR® und Arc’teryx können bereits eine erfolgreiche Produkteinführung verbuchen und werden auch zukünftig diese Technologie verwenden.

GORE setzt auf den Ausbau seiner revolutionären GORE-TEX® SHAKEDRY™ Produkttechnologie - Fotocredit: W. L. Gore & Associates (Gore)

GORE setzt auf den Ausbau seiner revolutionären GORE-TEX® SHAKEDRY™ Produkttechnologie – Fotocredit: W. L. Gore & Associates (Gore)

Die GORE-TEX® SHAKEDRY™ Produkttechnologie hat den Sport Performance Markt maßgeblich verändert. Durch die Technologie wird ein textiler Außenstoff überflüssig und macht sie zur leichtesten und atmungsaktivsten GORE-TEX® Jacke, die es bis zum heutigen Zeitpunkt gibt. Durch ein einfaches Schütteln ist sie schnell trocken und kann mühelos, in trockenem Zustand, wieder eingepackt werden.

„Seit der Einführung der SHAKEDRY™ Produkttechnologie haben wir überaus positives Feedback von unseren Kunden erhalten. Diese revolutionäre Technologie ist ein bedeutender Schritt vorwärts für die Marke GORE-TEX®. Aufgrund der herausragenden Kombination von Schutz und Komfort kann die Jacke bei Regen aber auch Sonnenschein getragen werden.“ so Johannes Ebert, Produkt Spezialist bei Gore.

Bild & Quelle W. L. Gore & Associates (Gore)