Download PDF

Lundhags Skomakarna AB wurde 1932 vom Schuhmacher Jonas Lundhag gegründet, der in Frösön im schwedischen Jämtland mit der Herstellung von Schuhen und Wanderstiefeln begann. Sein Gefühl für Qualität und Funktion war genauso ausgeprägt wie seine Liebe zur Natur. Diese Mentalität hat seitdem das Unternehmen geprägt. Heute ist Lundhags eine der klassischen skandinavischen Marken im Outdoor-Segment. Lundhags entwickelt und verkauft Wanderstiefel, Bekleidung, Rucksäcke und Tourenschlittschuhe für die aktive Freizeit. Das Unternehmen hat einen Standort mit Schuhmacherei/Produktion in Järpen/Jämtland sowie ein Büro in Stockholm. Außerdem wird ein großes Fabrik-Outlet in Järpen/Åre betrieben.

Lundhags FjellShell Pant - Bild: Lundhags

Lundhags FjellShell Pant – Bild: Lundhags

Die Jahreszeiten lieben und leben

Seit mehr als 80 Jahren folgen wir dem Wechsel der Jahreszeiten. Wir wissen, dass das Klima Skandinaviens hohe Ansprüche an unsere Produkte stellt. Unsere handgefertigten Stiefel sind durch Schnee und Schlamm gestapft. Unsere Hosen haben Eis und Fels getrotzt. Im Winter, Frühling, Sommer, Herbst – zu jeder Zeit. Wir wissen, was funktioniert und was nicht funktioniert, dass jede Naht, jedes Teil eine Funktion haben muss, jedes Detail einen Sinn, genau wie in der Natur. Wir wissen, was man draußen in der Natur braucht – bei jedem Wetter – das ganze Jahr.

Einige Meilensteine

1932 – Jonas Lundhag beginnt mit der Herstellung von Schuhen in Frösön, in der Nähe von Östersund.
1958 – Jonas Lundhag beginnt mit der Herstellung von Wanderstiefeln mit Zellgummibasis
1973 – Das Unternehmen zieht nach Järpen um
1982 – Lundhags liefert während des Falklandkrieges Stiefel an die britische Marine
1994 – Lundhags erweitert sein Sortiment um Tourenschlittschuhe
1997 – Lundhags führt Outdoor-Bekleidung auf dem Markt ein
1999 – Lundhags startet den Verkauf von Rucksäcken
2011 – Lundhags eröffnet ein Büro in Stockholm

Lundhags wurde mehrfach für seine Wanderstiefel und Hosen ausgezeichnet.

Lundhags ParkBoot 900 - Bild: Lundhags

Lundhags ParkBoot 900 – Bild: Lundhags

Lundhags-Wanderstiefel

Für viele sind Lundhags gleichbedeutend mit den besten Wanderstiefeln der Welt. Einerseits wegen ihrer unschlagbaren Haltbarkeit, andererseits wegen des Schalenprinzips, mit dem der Stiefel an jede Situation und Aktivität angepasst werden kann. Socken und Sohlen werden dabei als beliebig variierbares „Stiefelfutter“ verwendet. Da die Stiefel kein festes Futter haben, können sie einfacher getrocknet werden. Der Grundgedanke war und ist immer der gleiche: Es muss einfach, funktional und vor allem haltbar sein.

Lundhags-Hosen

Nach den Stiefeln muss die Hose am meisten aushalten. Zum einen soll sie gegen Wind, Regen und Unterholz schützen, zum anderen Stauraum für alle möglichen Kleinigkeiten haben. All das soll eine gute Hose zu bieten haben, und dazu soll sie bequem sein, nicht zu weit und nicht zu eng sitzen. Und sie soll gut aussehen… All das finden Sie bei unseren Hosen. Unser Verkaufsschlager Traverse Pants wurde beispielsweise mit dem renommierten „Editors Choice Awards“ von Outdoor – einem der größten Outdoor-Magazine Europas – ausgezeichnet.

Lundhags wird von Swix Sport AS übernommen

Mitte Februar 2012 übernimmt Swix Sport AS Lundhags Skomakarna AB vom EQT Opportunity Fond. Lundhags konnte in den vergangenen Jahren eine hohe Wachstumsrate verzeichnen und 2010 einen Umsatz von 110 Mio. SEK erzielen. Der wichtigste Markt ist Schweden, das Unternehmen kann sich jedoch auch über die positive Entwicklung in Norwegen und Deutschland freuen. Es wird im Zuge der Übernahme keine Veränderungen beim Lundhags-Management geben. Die Standorte Stockholm und Järpen werden beibehalten. Swix Sport hat das klare Ziel, die Marke Lundhags weiterzuentwickeln.

Bilder & Quelle: Lundhags