Download PDF

Mountain Hardwear gewinnt insgesamt gleich vier Mal den OutDoor Industry Award 2011. Die Kategorien: Bergsportausrüstung, Rucksäcke und Reisegepäck sowie Material-Innovationen. Die Awards gingen an zwei Produkte aus der neuen Linie von Speedkletterer Ueli Steck, den Rucksack Summit Rocket 40 und das Zelt Direkt 2. Zwei weitere Awards gab es für zwei Materialneuheiten: den hauchdünnen Ghost Whisperer Anorak und das Spinoza Jacket aus dem neuem Dry.Q Elite.

Kategorie Rucksäcke und Reisegepäck: Summit Rocket 40

Bild: Mountain Hardwear

Bild: Mountain Hardwear

Entwickelt in Zusammenarbeit mit Speedkletterer Ueli Steck präsentiert MHW den minimalistischen, multifunktionalen und effektiven Rucksack Mountain Hardwear Summit Rocket 40. Das schmal geschnittene Leichtgewicht (750 Gramm) ist als 30- oder 40-Liter Version erhältlich und so geformt, dass er während des Kletterns in Eis und Fels den Bewegungsablauf nicht stört. Abnehmbare Komponenten, wie der Rückeneinsatz, Teile der Schaumstoffpolsterung im Rücken, der Hüftgurt und alle Kompressionsriemen ermöglichen es Athleten wie Steck das Gewicht weiter zu reduzieren. Als Obermaterial kommen ein 100 den Ripstop Nylon und Dyneema® zum Einsatz.

Kategorie Bergsportausrüstung: Direkt 2 Zelt

Bild: Mountain Hardwear

Bild: Mountain Hardwear

Das Mountain Hardwear Direkt 2 ist mit 1,12 Kg das leichteste 2-Mann-Zelt für hochalpine Bedingungen. Die minimalistische, einwandige Zwei-Stangen-Konstruktion bietet maximalen Innenraum bei minimaler Oberfläche. Als Material kommt ein leichtes 30 den Nylon zum Einsatz. Praktisch: Abgestimmt auf die Bedürfnisse von Höhenbergsteiger Ueli Steck, kann das Expeditionszelt von innen her aufgebaut  werden. Gleichzeitig ist das Leichtgewicht extrem robust. Verantwortlich dafür sind das DAC FeatherlightTM NSL Gestänge und die Evolution Tension Arch™ Konstruktion. Sie verteilt die Belastung der Stangen auf eine größere Fläche und garantiert zusätzliche Stabilität.

Kategorie Material-Innovationen: Ghost Whisperer Anorak

Bild: Mountain Hardwear

Bild: Mountain Hardwear

Mit nur 53 Gramm und einem extrem geringen Packmaß ist die Mountain Hardwear Ghost Whisperer die erste wind- und wasserabweisende Shell, die in die Hosentasche passt. Mountain Hardwear verarbeitet ein 7 x 10 den Ripstop, eine Nylon-Qualität wie sie auch beim ultraleichten Schlafsack Mountain Speed 32 von Speedkletterer Ueli Steck zum Einsatz kommt. Durch die Verarbeitung von einzelnen Strängen à 7 und 10 den wiegt das Material nur 24 Gramm pro qm. Weltweit ist genau ein Produzent in der Lage diese Qualität herzustellen. Kurz: Mountain Hardwear präsentiert eine echte Material-Innovation.

Spinoza Jacket

Bild: Mountain Hardwear

Bild: Mountain Hardwear

Das Mountain Hardwear Spinoza Jacket ist eine technische Outer-Shell, gefertigt aus Mountain Hardwear’s Dry.Q Elite 3-Lagen. Leicht, wasserdicht und dauerhaft atmungsaktiv, ist sie der perfekte Begleiter für’s Klettern und Bergsteigen bei wechselnden Wetterverhältnissen. Herzstück der Spinoza ist die revolutionäre Membran-Technologie Dry.Q für optimalen Luftaustausch. Die einzigartige „False Twist“-Webtechnik vergrößert die Oberfläche und unterstützt damit den Feuchtigkeitstransport. In Kombination mit zahlreichen Belüftungsfeatures ermöglicht die Spinoza maximalen sportlichen Einsatz, ohne dass sich die Feuchtigkeit auf der Innenseite der Jacke sammelt.

Der OutDoor Industry Award steht für außergewöhnliches Design, Innovation und Qualität. Er wurde speziell für die OutDoor-Show in Friedrichshafen von dem Internationalen Forum Design (IF) konzipiert. Die IF-Jury besteht aus Produkt Designern, Journalisten und Outdoor-Spezialisten.

Bilder & Quelle: Mountain Hardwear